Übersicht


 

Hochseeausweis (B-Schein) Abendkurs

Erwerben Sie das notwendige Wissen über die Navigation und die Führung eines Schiffes auf See. Der Kurs bereitet Sie auf die Theorieprüfung zum Erwerb des offiziellen Führerausweises für Yachten auf See vor (Hochseeausweis HSA). Wir legen Wert auf Qualität. Die Kandidaten der RG Bern haben dies im letzten Jahr mit einer hervorragenden Erfolgsquote gezeigt.
Unsere Referenten sind auf ihren vielen Törns als Skipper mit allen Wasser gewaschen worden und spicken die Theorie mit vielen praktischen Tipps. Das Ziel für Sie ist nicht nur das Bestehen der Prüfung, sondern das sichere Erkunden der Weltmeere und das Teilen der Hochsee-Leidenschaft.

 

 


 

Hochseeausweis (B-Schein) Intensivkurs

Erwerben Sie das notwendige Wissen über die Navigation und die Führung eines Schiffes auf See. Der Kurs bereitet Sie auf die Theorieprüfung zum Erwerb des offiziellen Führerausweises für Yachten auf See vor (Hochseeausweis HSA). Wir legen Wert auf Qualität. Die Kandidaten der RG Bern haben dies im letzten Jahr mit einer hervorragenden gezeigt.
Unsere Referenten sind auf ihren vielen Törns als Skipper mit allen Wasser gewaschen worden und spicken die Theorie mit vielen praktischen Tipps. Das Ziel für Sie ist nicht nur das Bestehen der Prüfung, sondern das sichere Erkunden der Weltmeere, und das Teilen der Hochsee-Leidenschaft.

 

 


 

ISAF Sicherheitstraining - Refresher

Für Besitzer/innen eines ISAF-Zertifikats ist zum Erhalt der Gültigkeit nach fünf Jahren ein Refresher obligatorisch. Die CCS RG Bern bietet einen solchen eintägigen Refresher-Kurs an.

 

 


 

SRC Seefunk (GMDSS)

Das SRC Zertifikat (Short Range Certificate) ist eine international anerkannte und obligatorische Zertifizierung im Global Maritime Distress Safety System (GMDSS). Es berechtigt den Besitzer, GMDSS Funkanlagen im UKW Bereich (Ultra Kurz-Wellen) mit einer Reichweite bis etwa 30 Meilen zu bedienen und zu betreiben.

Jedes Charterschiff ist heute mit einer UKW-Anlage ausgerüstet und darf ohne entsprechendes Zertifikat nicht mehr gemietet werden.
Zusätzlich erweist sich der UKW Funk als überaus nützlich bei der Schiff-Schiff-, Schiff-Hafen-Kommunikation oder für Funkkontakte bei Notfällen und SAR Einsätzen (Search and Rescue).

Kursziel ist die Vorbereitung auf die SRC (Short Range Certificate) Prüfung, die für das Bedienen und Betreiben von VHF-(UKW-) Anlagen mit und ohne DSC (Digital Selective Calling), sowie Inmarsat-C- Anlagen erforderlich ist.
Die Prüfung wird vom BAKOM abgenommen.

 

 


 

ISAF Sicherheitstraining

ISAF Approved Offshore Personal Survival Training Course
!!! Sicherheit für Dich und Deine Crew !!!
!!! Ein Muss für Offshore Regatta Segler !!!
!!! Empfohlen für Blauwasser-Segler !!!


Das zweitägige Sicherheitstraining richtet sich an alle Segler und Seglerinnen, die den Umgang mit der Rettungsinsel kennen lernen und ein umfangreiches Training für Brandbekämpfung sowie für das Überleben auf See absolvieren wollen.

Der Kurs wird mit einem von der ISAF (International Sailing Federation) anerkannten Zertifikat abgeschlossen. Die ISAF verlangt zur Erhaltung dessen Gültigkeit einen Refresher-Kurs nach 5 Jahren. Ein gültiges Zertifikat ist für Regatteure obligatorisch.

 

 


 

Notfälle auf See - Nähkurs

In einem praxisbezogenen Kurs werden Techniken geübt, die über das Nothelferkurs-Wissen hinausgehen wie: Nähen von Wunden, Fixationen bei Knochenbrüchen, Spritzen, medizinische Notfall-Ausrüstung auf einer Yacht

 

 


 

LRC Seefunk (GMDSS) Ergänzungskurs

Schnell ist man ausserhalb der Reichweite einer Küstenfunkstelle. Die Verwendung der Grenzwellen erhöht die Reichweite bis 150sm und die Kurzwelle sogar bis weltweit.

 

 


 

Nothelferkurs für Hochseeausweis Anwärter AUSGEBUCHT!

Die Standardausbildung zum Nothilfeausweis behandelt mögliche Unfallsituationen auf der Strasse. Dieser Kurs geht zusätzlich auf nautische Besonderheiten ein.
Der Kurs schliesst mit dem offiziell anerkannten Nothelferausweis ab.

 

 


 

Astronomische Navigation

Was tun, wenn die Navigationsgeräte versagen? Auch im Elektronikzeitalter noch lange nicht antiquiert oder wie soll man sonst ohne elektronischen Systeme den Weg noch finden, wo man doch weit und breit nichts als Wasser sieht?

 

 


 

Schiffsmotoren besser pflegen

Weit und breit kein Mechaniker – was nun? Selber machen ist für den Fahrtensegler ein MUSS. Dieser Kurs vermittelt die praktischen Hinweise dazu.

 

 


 

Partnerkurs NAUTICTRONIC - Elektrotechnik an Bord (Grundlagen)

In einem praxisbezogenen Kurs vermittelt NAUTICTRONIC elektrotechnische Grundlagen. Sicherheitsvorschriften, Messtechniken und Hilfestellungen für die einfache Fehlersuche und Fehlerbehebung an Bord sind ebenfalls wichtige Kursinhalte.

 

 


 

Partnerkurs NAUTICTRONIC - IT an Bord (Grundlagen)

NAUTICTRONIC bietet eine Einführung in die Welt der Informatik und Kommunikationstechnik an Bord. Vermittelt werden Informationen über Hardware und Software an Bord, Verbindungsmöglichkeiten in Küstennähe und auf hoher See. Auch Sicherheitsaspekte und Kostenüberlegungen sind Teil des Kursstoffes.

 

 


 

 


 
   

Regionalgruppe Bern